Grenzen

Strukturdefekte - also krankhaft veränderte Organ-oder Gewebebereiche - kann auch die Homöopathie nicht wieder rückgängig machen.

Psychische Erkrankungen wie Psychosen haben selbst Hahnemann  die Grenzen der  Homöopathie aufgezeigt.

Hingegen sind depressive Verstimmungen und Neurosen wieder gut behandelbar.

Auch bei Demenzerkrankungen stößt die Homöopathie wieder  an klare Grenzen.